en de


Umsetzung

Act-Box©

Workshop

   Eine Umsetzung ist dann gelungen, wenn definierte Ziele und konzeptionelle Vorstellungen erreicht werden. Detailtreue einerseits und das große Ganze andererseits müssen dafür in Einklang gebracht werden. Sinnvolle Konsequenz und „handwerkliche" Qualität müssen sich mit einem smarten outside-the-box-Denken die Waage halten.

 

Die Act-Box© stellt genau dafür ein Bündel von Methoden für unterschiedliche Zwecke zu Verfügung. Die darin enthaltenen Werkzeuge können je nach Bedarf angewendet und kombiniert werden. Wesentlich dabei ist die automatische Rückkoppelung mit strategischen Zielen und Zielen des Leitbilds. Zentrale Methoden sind:

 
 1. Lateral Creation
 2. Design Thinking
 3. User Added Value
 4. Value Focussed Branding


So wie Visionater© und Pathfinder© stützt sich auch die Act-Box© auf die "Uhr des Wandels©" als zentrales Instrument. Diese sorgt auch hier für eine sinnvolle Weiterentwicklung und synchronisiert die dafür unterschiedlich notwendigen Geschwindigkeiten von Leitbild, Strategie und Umsetzung.